Hinweise

Hinweise

bild-012Zur Montage müssen keine Befestigungsbohrungen oder andere konstruktive Änderungen an der Leiter vorgenommen werden. Die Leiter wird in ihrer Funktion nicht beeinträchtigt.

Die Lewaag ist an der Seite des Leiterholmes so zu montieren, dass die Tritt- und Griffsicherheit der Leiter gewährleistet bleibt. Besonders ist darauf zu achten, dass die Lewaag nicht mit den beweglichen Bauteilen der Schiebeleiter kollidiert.

Es ist weiterhin auf einen festen Untergrund zu achten. Dies kann die Lewaag nicht abnehmen. Sie informiert den Anwender nur über den Aufstellwinkel. Sachkenntnis zum Stellen einer Leiter sind weiterhin erforderlich.

 

 

Aufgrund der Konstruktion und der Materialwahl sind die Lewaags auf die Feuerwehrbeanspruchung ausgelegt.

Nach einiger Zeit kann eine Vergilbung der Libellen auftreten. Diese können mittels Werkzeug ausgetauscht werden.

Schutzrechte auf das Produkt sind derzeit zur Prüfung bei der DPMA eingereicht.